Vorheriges Portrait

Fenster schließen

Nächstes Portrait

Livia

 


Wichtige Daten:
 

28. oder 30.01.58 v.Chr.

Geburt als Tochter des Marcus Livius Drusus Claudianus und der Alfidia. Name: LIVIA DRUSILLA

43 v.Chr.

Livias Vater schließt sich nach der Ermordung Caesars der Partei der Attentäter an und muss in die Ostprovinzen fliehen, wo er sich den Truppen unter Marcus Brutus und Caius Cassius anschließt. Vorher verheiratet er seine 15jährige Tochter mit einem bedeutend älteren entfernten Verwandten namens Tiberius Claudius Nero

Okt./Nov. 42 v.Chr.

Die Triumvirn besiegen bei Philippi in Griechenland die Caesarmörder Brutus und Cassius. Wie Brutus und Cassius begeht auch Livias Vater nach der verlorenen Schlacht Selbstmord.

16.11.42 v.Chr.

Geburt des TIBERIUS

Okt. 39 v.Chr.

OCTAVIAN heiratet die im sechsten Monat schwangere Livia, nachdem sich ihr Ehemann auf Octavians Drängen von ihr hat scheiden lassen. Als "offizieller" Trauungstermin wird später der 17.01.38 v.Chr. festgesetzt.

11.04.(?)38 v.Chr.

Geburt des DRUSUS MAIOR. Dieser wird seinem leiblichen Vater übergeben, der ihn als seinen Sohn anerkannte und - vermutlich zusammen mit seinem Bruder Tiberius - aufzieht.

33 v.Chr.

Livias erster Ehemann stirbt. Octavian übernimmt die Vormundschaft über seine beiden Stiefsöhne. Der 9jährige Tiberius veranstaltet die "Leichenspiele" (die natürlich von Livia finanziert wurden).

Jan. 27 v.Chr.

Octavian wird durch den Name AUGUSTUS (=der Erhabene) geehrt.

07.10.14 (oder 15?) v.Chr.

Geburt von DRUSUS DEM JÜNGEREN als Sohn von Tiberius und seiner ersten Ehefrau Vipsania Agrippina.

11 v.Chr.

Tiberius heiratet Iulia, die Tochter von Augustus und Scribonia. Tiberius musste sich hierfür auf Drängen des Augustus von Vipsania Agrippina scheiden lassen.

6 v.Chr.

Tiberius zieht sich nach Rhodos zurück. Ein Grund für diesen Rückzug dürfte sicher die offenkundige Bevorzugung der Augustusenkel Gaius und Lucius in der Nachfolgeplanung sein.

Ende 2 v.Chr.

Scheidung von Iulia und Tiberius und Verbannung von Iulia nach Pandateria wegen angeblicher Verstöße gegen die "Sittengesetze". Iulia stirbt dort in der 2. Hälfte des Jahres 14.

Juni 04

Nach dem Tod der geplanten Thronfolger Caius Caesar und Lucius Caesar adoptiert Augustus Livias Sohn Tiberius und Agrippas und Iulias Sohn Agrippa Postumus als weitere potentielle Nachfolger.

13 n.Chr.

Tiberius erhält mit einem Imperium Proconsulare die Macht über das Heer und ist damit praktisch Mitregent des Augustus.

19.08.14

Livias Ehemann Augustus stirbt eines natürlichen Todes.

03. oder 04.09.(?) 14

In seinem Testament hinterlässt Augustus seiner Ehefrau Livia ein Drittel seines Vermögens (zwei Drittel gehen an Tiberius) und adoptiert sie in die Julische Familie. Neuer Name: IULIA AVGUSTA

17.09.14

Auf Betreiben Livias wird Augustus zum Gott erhoben (DIVUS AUGUSTUS). Sie selbst wird zur Priesterin dieses neuen Gottes.

23.03.22

Als Priesterin weiht Livia dem Divus Augustus beim Marcellustheater eine Statue mit der Inschrift "sig(num) divo Augusto patri ad theatrum Marc[elli] Iulia Augusta et Ti(berius) Augustus dedicarunt" ("Eine Statue weihen IULIA AUGUSTA und TIBERIUS AUGUSTUS dem vergöttlichten Ausgustus am Theater des Marcellus"). Ihr Name vor dem des amtierenden Augustus - gewollt oder ungewollt eine schwere Kränkung und sicher ein Zeichen für die zunehmende Entfremdung zwischen Livia und ihrem Sohn Tiberius.

22-29 n.Chr.

In den Jahren nach dem Tod des Augustus wird das Verhältnis zwischen Livia und Ihrem Sohn (und Kaiser) Tiberius immer schlechter. Nachdem sich Tiberius im Jahr 26 n.Chr. zunächst nach Kampanien und dann 27 n.Chr. nach Capri zurückgezogen hatte, scheint es praktisch keine persönlichen Begegnungen mehr gegeben zu haben.

29 n.Chr.

Livia stirbt in Rom. Ihr Sohn Tiberius weigert sich, an der Bestattung teilzunehmen und lehnt die vom Senat vorgeschlagene Divinisierung ab.

17.01.42

Consecratio durch ihren Enkel CLAUDIUS: DIVA AVGVSTA

 


Links:
 

Wikipedia