Vorheriges Portrait

Fenster schließen

Nächstes Portrait

Caligula

As des Caligula


Wichtige Daten:
 

31.08.12

Geburt als Sohn von GERMANICUS und AGRIPPINA MAIOR; Name: CAIUS CAESAR GERMANICUS - genannt CALIGULA (ab Mitte 14)

13 n.Chr.

Caligulas Vater Germanicus übernimmt den Oberbefehl an der Rheingrenze

14 - 16 n.Chr.

Germanicus muss nach dem Tod des Augustus im Jahr 14 eine Meuterei der Legionen niederschlagen, die ihn anstelle des Tiberius zum Kaiser ausrufen wollten. Im gleichen Jahr beginnen mehrere Feldzüge nach Germanien, die die Legionen des Germanicus bis zum Schlachtfeld der Varusschlacht führen. Das Ziel dieser Feldzüge - die Zerschlagung des von Arminius geführten Widerstands - wurde dabei jedoch nicht erreicht. Seine Ehefrau und sein Sohn Caligula begleiteten ihn auf diesen Feldzügen. Caligula entwickelte sich dort zu einem Liebling der Soldaten, die ihm eine kleine Legionärsuniform und die dazu gehörigen "Caligula" ("Soldatenstiefelchen") schenkten. Der Spitzname Caligula war zu dessen Lebzeiten jedoch ungebräuchlich.

06.11.15 (16?)

Geburt der Schwester AGRIPPINA MINOR

zw. Anfang 15 und Anfang 17

Geburt der Schwester Iulia Drusilla

Ende 17 oder Anfang 18

Geburt der Schwester Iulia Livilla

18-19 n.Chr.

Germanicus wird Befehlshaber im Osten. Auch hier wird er von seiner Ehefrau und dem Sohn Caligula begleitet.

10.10.19

Germanicus stirbt in der Nähe von Antiochia - angeblich vergiftet durch Gnaeus Calpurnius Piso, dem Statthalter der Provinz. Dieser wurde im Jahr 20 deshalb des Hochverrats angeklagt und beging noch vor einer Verurteilung Selbstmord. Agrippina verdächtigt Tiberius, die Vergiftung ihres Ehemanns veranlasst zu haben, um seinen Sohn DRUSUS MINOR zum einzigen Thronerben zu machen.

29 n.Chr.

Nach Intrigen des Prätorianerpräfekten Seianus wird Caligulas Mutter Agrippina Maior auf die Insel Pandataria verbannt. Caligulas ältester Bruder Nero Caesar wurde ebenfalls verbannt und starb im Jahr 30 auf der Insel Pontia unter nicht geklärten Umständen (verhungert?). Im Jahr 33 wurde der zweitälteste Bruder - Drusus Caesar ebenfalls wegen "Verschwörung" angeklagt und auf dem Palatin eingekerkert. Dort ist er im Jahr 33 buchstäblich verhungert.

nach 31.08. 30

Caligula wird zusammen mit Tiberius Gemellus (Sohn des Drusus Minor und der Livilla und damit Enkel des Tiberius) von Tiberius nach nach Capri gerufen.

18.03.37

Nach dem Tod des TIBERIUS am 16.03.37 wird Caligula auf Druck der Prätorianergarde durch den Senat zum Augustus erhoben, Name: CAIUS CAESAR AUGUSTUS GERMANICUS PONTIFEX MAXIMUS. Caligulas Erhebung zum Augustus erfolgte, obwohl Tiberius in seinem Testament seinen Enkel Tiberius Gemellus als Nachfolger benannt hatte. Tiberius Gemellus wurde statt dessen von Caligula adoptiert und konnte sich damit Hoffnungen auf dessen Nachfolge machen.

21.09.37

Annahme der Pater Patriae-Titels

Okt. 37

Caligula erleidet eine gefährliche Erkrankung, die gravierende Wesensveränderungen nach sich zieht. Nach der Erkrankung begannen erneut die von Caligula zunächst ausgesetzten Hochverratsprozesse, die häufig mit grausamen Strafen endeten und viele Angehörige der Oberschicht und des Senats betrafen. Unter anderem wurde sein Cousin, "Adoptivsohn" und potentieller Nachfolger Tiberius Gemellus zum Selbstmord gezwungen.

Ende 39

Heirat mit Milonia Caesonia - seine vierte Ehe, wobei die vorhergehenden Ehen zum Teil nur Tage dauerten.

40

Geburt der Tochter Iulia Drusilla

24.01.41

Caligula wird zusammen mit seiner Ehefrau und seiner Tochter im Rahmen einer Verschwörung der Prätorianergarde und von Teilen des Senats in Rom ermordet. Es folgt die damnatio memoriae

 


Links:
 

Imperium Romanum

Wikipedia