Vorheriges Portrait

Fenster schließen

Nächstes Portrait

Julia Maesa

Denar der Julia Maesa


Wichtige Daten:
 

??

Geburt als Tochter des Iulius Bassianus, Schwester der IULIA DOMNA

Verheiratet mit Caius Iulius Avitus Alexianus, Mutter von IULIA SOAEMIAS und IULIA MAMAEA, Großmutter von ELAGABAL und SEVERUS ALEXANDER

bis 217

Iulia Maesa lebte bis zum Tod ihres Neffen CARACALLA in Rom, wurden dann aber von dessen Nachfolger MACRINUS zur Rückkehr nach Emesa gezwungen.

16.05.218

Die in der Nähe von Emesa stationierten Soldaten der 3. Legion meutern und rufen Elagabal, den vierzehnjährige von Iulia Maesa zum Augustus aus. Grundlage für die Meuterei war neben erheblichen geldlichen Zuwendungen das von Iulia Maesa gestreute Gerücht, dass Elagabal der uneheliche Sohn Caracallas sei.

30.05.(?)218

Iulia Maesa erhält den Augusta-Titel: IULIA MAESA AUGUSTA AVIA AUGUSTI

vor 13.07.218

Elagabal wird vom Senat offiziell als Kaiser anerkannt

26.(?)06.221

Auf Betreiben Iulia Maesas wird ihr zweiter Enkel Gessius Bassianus von seinem Cousin - dem amtierenden Kaiser Elagabal - adoptiert und zum Caesar ernannt.

11./12.03.222

Elagabal und dessen Mutter - Iulia Maesas Tochter Iulia Soaemias - werden ermordet. Sein Nachfolger wird Iulia Maesas zweiter Enkel Alexander Severus. Die Staatsgeschäfte werden durch Alexanders Mutter und Großmutter geführt.

vor dem 03.08.224(?)

Gestorben in Rom

nach 07.11.224(?)

consecratio: DIVA MAESA AUGUSTA oder DIVA IULIA AUGUSTA

März 235

damnatio memoriae

Mai/Juni 238

Aufhebung der damnatio memoriae

 


Links:
 

Wikipedia