Vorheriges Portrait

Fenster schließen

Nächstes Portrait

Pupienus

Sesterz des Pupienus


Wichtige Daten:

 

ca. 164

Geboren als Sohn des Clodius Maximus und der Prima, Name: MARCUS CLODIUS PUPIENUS MAXIMUS

Er ist u.a. Statthalter in einer der germanischen Provinzen und in Asien.

ab 230

Pupienus ist als Praefectus urbi Stadtkommandant von Rom

Anf.(?) Jan. 238

Es kommt wegen der vom amtierenden Kaiser MAXIMINUS erhobenen Steuern zu einem Aufstand in Africa. Nach Ermordung des Finanzprokurators wird der von Maximinus als Proconsul in Africa ernannte GORDIANUS I zusammen mit seinem Sohn GORDIANUS II zu neuen Kaisern ausgerufen.

Mitte(?) Jan. 238

Nach Ermordung des Maximinus treuen Prätorianerpräfekten Vitalianus werden die beiden neuen Augusti vom Senat anerkannt. Der Senat gründet ein Gremium von 20 Männern zum Schutz des römischen Reiches gegen Maximinus (XX viri reipublicae curandae). Diesem Gremium gehören unter anderem auch BALBINUS und Pupienus an. Maximinus und sein Sohn MAXIMUS werden zu Staatsfeinden erklärt.

ca. 20.01.(?) 238

Der Maximinus treue Statthalter von Numidia - Capellianus - entsendet die Legio III Augusta zur Bekämpfung der Gordiane. In der Schlacht findet Gordian II den Tod. Als Gordian I dies erfährt, begeht er Selbstmord.

Ende Jan./Anf.Feb. 238

Pupienus wird zusammen mit Balbinus durch den Senat zu gleichberechtigten Kaisern ernannt. Dabei soll der militärische erfahrenen Pupienus den Kampf gegen Maximinus leiten, während Balbinus die Staatsgeschäfte führt. Maximinus zieht mit seinen Truppen in Richtung Rom bis Aquileia, das von ihm belagert wird. Name des Pupienus: IMPERATOR CAESAR MARCUS CLODIUS PUPIENUS MAXIMUSAUGUSTUS PONTIFEX MAXIMUS PATER PATRIAE PATER SENATUS PROCONSUL

Ende Jan./Anf.Feb. 238

GORDIANUS III, der dreizehnjährige Enkel von Gordianus I und Neffe von Gordianus II wird auf Druck des römischen Volkes zum Caesar ernannt

Mitte Apr. 238

Zusammen mit seinem Sohn Maximus wird Maximinus von seinen eigenen Soldaten bei Aquileia erschlagen

Anf. Mai 238

Rivalitäten zwischen Pupienus und Balbinus führen letztendlich dazu, dass beide Kaiser durch die Prätorianer ermordet werden. Gordianus III wird mit 13 Jahren Nachfolger als Alleinherrscher.

 


Links:
 

Imperium Romanum

Wikipedia